Start Biogasanlagentagebuch / Einsatzstofftagebuch
Biogasanlagentagebuch / Einsatzstofftagebuch
PDF Drucken

BioGasOpt Anlagentagebuch mit Einsatzstofftagebuch und Boni-Berichtserstellung für das EEG 2009


Das EEG 2009 eröffnet neue und in weiten Teilen bessere Vergütungsmöglichkeiten als bisher (für alte und neue Biogasanlagen). Verschiedene Boni (Gülle-, Landschaftspflege-, KWK-Bonus, NaWaRo-Bonus bei Einsatz pflanzlicher Nebenprodukte) erfordern die Vorlage eines Gutachtens eines zugelassenen Umweltgutachters, der die Nachweise des Anlagenbetreibers prüfen muss.

Zur Erleichterung der Arbeit des Anlagenbetreibers und des Umweltgutachters haben wir eine Software entwickelt, die aus täglich im System erfassten Einsatzstoffwerten Berichte zum Nachweis der Vergütungsboni erstellt. Dies erfolgt auf Grund des bekannten Standes der Auslegung des EEG 2009 durch den Fachverband Biogas e.V., den Umweltgutachtern und Juristen – und wird laufend neuen Kenntnissen angepasst.

Das Programm weist sinnvolle Kennwerte zur Plausibilitätsprüfung aus, wie
  • Gülleanteil, kumulierter Gülleanteil (gemäß Vorschlag Fachverband Biogas u.a),
  • Mittl. Verweilzeit, Raumbelastung, Trockensubstanz, org. Trockensubstanz, Gärrestanfall
  • Theoretische Volumenstrom Biogas/Methan und Biogasleistung nach KTBL
  • Tatsächliche Biogas- und Stromerzeugung, BHKW-Wirkungsgrad etc.
Die notwendigen Werte werden per Hand eingegeben oder automatisch von der Steuerung übernommen
(bei Erfüllung der notwendigen Vorraussetzungen).

Dabei unterstützt eine Substratliste mit editierbaren Ertragswerten die tägliche Eingabe:



Nicht automatisch erfasste Werte können komfortabel und schnell in der Handeingabe eingetragen werden:



Nach Dateneingabe (oder Übernahme vom Automatisierungssystem) ist eine Prüfung/ggf. Korrektur der Daten anhand der Kennwerte möglich. Zum Weiterverarbeiten der erfassten Daten können diese in verschiedenen Formaten exportiert werden. Von den erzeugten Berichts-Dateien kann ein „digitaler Fingerabdruck“ erstellt werden und an den Umweltgutachter gemailt oder als Datenträger geschickt werden. Das kann zeitnah erfolgen und verbessert die Zusammenarbeit von Betreiber und Gutachter zum beiderseitigen Vorteil.

Zur Optimierung der Biogasanlage stehen Kenn- und Mittelwerte zusammengestellt in einer Tages- und einer Monatsübersicht zur Verfügung. Zusätzlich können natürlich Diagramme und Tabellen erzeugt werden, die es dem Biogasbetreiber ermöglichen die Effizienz seiner Anlage zu verbessern.




Beispiel für Excel-Monatsbericht: